Herzlich Willkommen

im Kreuz+Quer, dem Haus der Kirche am Bohlenplatz in Erlangen

Als Kirche gebaut ist es heute ein Schmuckstück mitten in Erlangen, ein kleiner Park grenzt an, Geschäfte und Restaurants ringsum. Und es ist ein Haus, das offen ist für Kirche und Kultur, für Wissenschaft und Feier, für Diskussion und Begegnung. Überzeugen Sie sich selber. Kreuz+Quer lädt ein …

Im farblich unterlegten Kasten finden Sie die nächsten Veranstaltungen mit "Evangelischen Terminen", die im KREUZ+QUER stattfinden.
Unter diesem Text finden Sie Hinweise auf weitere öffentliche Veranstaltungen im KREUZ+QUER.

 
Grundgesetz Deutschland
Bildrechte pixabay.com

Festvortrag von Heribert Prantl am 21. Juni um 19 Uhr im KREUZ+QUER, Bohlenplatz1, Erlangen

Vor 75 Jahren ist unser Grundgesetz in Kraft getreten – Fundament unseres Zusammenlebens in einem freien und demokratischen Rechtsstaat. Heute ist diese rechtsstaatliche Demokratie gefährdet wie seit langem nicht. Dieses Jubiläum wollen wir gemeinsam feiern! Denn das Jubiläum bedeutet 75 Jahre Frieden, 75 Jahre persönliche und politische Freiheit, Demokratie und Menschenwürde. Grund genug zu feiern.

Gesangbuch
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

25.6.2024 um 19 Uhr  KREUZ+QUER, Bohlenplatz 1, Erlangen

"Freuet euch der schönen Erde"– Evangelische Lieder von Frauen 
Hätten Sie´s erwartet: Eine ganze Reihe von Liedern in unserem Gesangbuch wurde von Frauen geschrieben oder komponiert.
An diesem Abend werden wir einige dieser Lieder kennenlernen, leicht und luftig, passend zur Sommerzeit. Wir werden sie natürlich singen, aber auch über die die inhaltliche Botschaft sprechen. 
 
Referent: Jürgen Salzmann 
Klavier: Max Daeschler

Ausstellung Evangelische Migrationsgeschichten
Bildrechte be

Ausstellung von 8.5.2024 bis 30.9.2024 im KREUZ+QUER - Haus der Kirche , Bohlenplatz 1, Erlangen

Wanderungsbewegungen aus Sicht evangelischer Kulturgeschichte

Migration ist ein Wesensmerkmal beinahe aller menschlicher Kulturen und seit jeher Teil der europäischen Geschichte.
Die Ausstellung "Evangelische Migrationsgeschichte(n)" beleuchtet Wanderungsbewegungen - wie die der Hugenott*innen in Erlangen - aus Sicht evangelischer Kulturgeschichte.

Die nächsten "evangelischen Termine"