Stummfilm mit Musik

28.11.2018 um 19.00 Uhr
"... UND HÄTTE DIE LIEBE NICHT" Stummfilm 1927
Klavier: Ulrich Nehls,  Einführung: Dr. Thomas Greif
KREUZ+QUER, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen
Eintritt frei, Spenden erbeten

In der Mitte der 1920er Jahre drehte die Berliner Regisseurin Getrud David in ganz Deutschland eine Reihe von Filmen aus der "Inneren Mission". Der Landesverein für Innere Mission zeigte diese Filme in einem Wanderkinobetrieb mit sensationellem Erfolg. Der Film "... und hätte der Liebe nciht" von 1927, eine der ältesten Sozialdokumentationen der deutschen Filmgeschichte, zeigt die Behindertenarbeit im Wichernhaus Altdorf, das damals als reichsweite Vorzeigeinstitution galt.
Die Reihe "Stummfilme mit Musik" wird von Bildung Evangelisch in Kooperation mit dem Evangelischen Bund Bayern und der Rummelsberger Diakonie gezeigt.