Grün, grün, grün....

Aktionswoche für den Klimaschutz vom 3. bis 10.11.2019  (www.gruen-gruen-gruen.de)   
Flyer zur Aktionswoche
Programm zur Aktionswoche

Veranstaltungen im KREUZ+QUER, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen:
4.11.2019 um 17.30 Uhr Auftaktveranstaltung der Aktionswoche
 
unter anderem mit Klaus Karl-Kraus, Wulli & Sonja, der Klima-Slammer Felix Kaden und ein Streichquartett des Christian-Ernst-Gymnasiums 

6.11.2019 um 19.00 Uhr Podiumsgespräch "Grüner aber wie?" - Perspektiven und Antworten, wie wir dem Klimawandel entgegen treten können
 

Grün, grün, grün – damit der Globus sich noch weiter dreht!
Ein Erlanger Aktionsbündnis aus kirchlichen und städtischen Einrichtungen, den Erlanger Stadtwerken, der Franconian International School, dem Wohnstift Rathsberg sowie dem Verein Energiewende ER(H)langen e. V. veranstaltet vom 03.11.2019 bis 10.11.2019 unter dem Namen „Grün, grün, grün – damit der Globus sich noch weiter dreht!“ eine Aktionswoche für den Klimaschutz in Erlangen.
Ein vielfältiges Programm mit Musik, Theater, Kino, Workshop, Lesung, Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen, Themen-Gottesdiensten und Andachten wird Bürgerinnen und Bürgern, Organisationen und Unternehmen die Dringlichkeit des Klimaschutzes auf verschiedenste Art und Weise näherbringen und zum verstärkten Handeln motivieren. Auch der Erlanger Stadtrat hat mit der Ausrufung des Klimanotstandes nochmals die Dringlichkeit des Themas verdeutlicht.
Bei der offiziellen Auftaktveranstaltung der Aktionswoche am Montag, 04.11.2019 im Kreuz + Quer – Haus der Kirche sorgen unter anderem Klaus Karl-Kraus, Wulli & Sonja, der Klima-Slammer Felix Kaden und ein Streichquartett des Christian-Ernst-Gymnasiums für eine bunte Mischung aus Kultur und Unterhaltung.
Unterhaltsam und informativ geht es weiter mit dem Theaterquartett vollehalle mit der „Klimashow, die Mut macht“, einer Buchvorstellung „Vier fürs Klima“ sowie dem Bachchor Erlangen.
Fahrradkino im Kasino – Strampeln für den Klimaschutz. Nur durch reine Muskelkraft wird „grüner“ Strom für das Kino bei den Erlanger Stadtwerken erzeugt. Gezeigt werden dort Kurzfilme zu den Themen Klima- und Umweltschutz.
Im Rahmen eines Podiumsgespräches diskutieren Vertreterinnen und Vertreter der Erlanger Stadtgesellschaft, von Kirchen und Unternehmen, der Wissenschaft bis hin zu zivilgesellschaftlichen Organisationen, was die verschiedenen Gruppen zur Klimawende beitragen können.
Speziell für junge Leute von 14 bis 28 Jahren gibt es einen Workshop, in dem Strategien für ein klimaneutrales Erlangen erarbeitet und zudem Handwerkszeuge für eine effektive Zusammenarbeit in Netzwerken vermittelt werden.
Für strahlende Augen sorgen die Ausstellungen „Glänzende Aussichten" mit Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen sowie „All things bright and beautiful" mit Bildern von Kindern und Erwachsenen zum Thema "Gottes wunderbare Schöpfung bewundern und bewahren".
Abgeschlossen wird die Aktionswoche mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Heilig Kreuz-Kirche und einem Konzert mit Lesung im Wohnstift Rathsberg.
Optisch sind die Veranstaltungsorte während der Woche an grüner Beleuchtung erkennbar. Das detaillierte Programm kann auf der Seite www.gruen-gruen-gruen.de heruntergeladen werden.
Für die Veranstaltungen wünschen sich die Organisatoren eine Vielzahl begeisterter, hoffnungsvoller und motivierter Besucherinnen und Besucher für einen kräftigen und dauerhaften Schub beim Klimaschutz in Erlangen.
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Spenden sind erbeten.
Rückfragen bitte an die Aktions-Ansprechpartner: Stefan Jessenberger (Energiewende ER(H)langen e.V.) - Tel. 0173 / 7067846 oder Frank Oneseit (Erlanger Stadtwerke AG) – Tel. 09131 / 823-4217
info@gruen-gruen-gruen.de