22.10.2019 KREUZ+QUER feiert Geburtstag

Drei Jahre „Kreuz+Quer“ – das Haus der Kirche in Erlangen feiert Geburtstag
Ausstellungsführung und Sektempfang am 22.10.2019 um 17 Uhr im Haus der Kirche am Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen
Für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung per E-mail unter info@kreuz-und-quer.church oder telefonisch unter 09131 / 9409323
 

Am 22.10.2016 öffnete das Kreuz+Quer am Bohlenplatz nach umfangreichen Renovierungsarbeiten seine Pforten. Damit fiel der Startschuss für eine Erfolgsgeschichte, die sich so am Anfang wohl niemand hätte träumen lassen. Die Teams von BildungEvangelisch und des Kreuz+Quer feiern ihr „Dreijähriges“ mit allen, die sich dem Haus der Kirche verbunden fühlen. Um 17 Uhr startet das Programm mit einer Führung durch die Ausstellung „Flüsternde Farben im Kopf“. Danach begrüßt Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl, geistiger Vater, Mit-Initiator und Geschäftsführer der Erfolgsgeschichte „Kreuz+Quer“, die Gäste zum Sektempfang. Eine Präsentation blickt zurück auf Anfänge und Höhepunkte und verrät, wie es weitergehen wird am Bohlenplatz. 

Das Haus der Kirche in Erlangen, das unter dem Markennamen „Kreuz+Quer“ firmiert, ist keine Veranstaltungslocation im üblichen Sinne. Schon die Geschichte des Gebäudes ist einzigartig. Ursprünglich als Kirche der deutschen hugenottischen Gemeinde gebaut, ist es heute ein Schmuckstück mitten in Erlangen mit angrenzendem kleiner Park, Geschäften und Restaurants ringsum. Es ist ein Haus, das offen ist für Kirche und Kultur, für Wissenschaft und Feier, für Diskussion und Begegnung.
Längst hat sich das Haus mit seiner besonderen Atmosphäre als Plattform für niveauvolle Veranstaltungen etabliert. Die verschiedenen Veranstaltungsräume tragen die Namen großer Reformatoren. Der geräumige Katharinensaal im Obergeschoss – für Tagungen und Kongresse, Konzerte, Vorträge, Tanzveranstaltungen und größere Feierlichkeiten stark frequentiert – verdankt seinen Namen gleich drei Katharinen! Nomen es omen: da ist die geistreiche Katharina von Alexandrien, die mit den Philosophen ihrer Zeit diskutierte als Frau der Bildung in einem Haus für die Bildung. Die Hl. Katharina von Siena steht als Vertreterin der spirituellen Bildung für ein Haus mit spirituellen Angeboten. Nicht fehlen darf „Herr Käthe“, Katharina von Bora, die resoluten Ehefrau Luthers, deren geschäftstüchtiger Geist über dem Haus schwebt und für ein offenes, gastliches Haus steht. Und so präsentiert sich das Kreuz+Quer ja auch: hell, offen und luftig stellt es sicher, dass es neben Seelenheil und Denkarbeit immer um das Wohl des ganzen Menschen geht.
Neben Glauben und Wissen darf auch das Feste feiern nicht zu kurz kommen. Dazu sind am 22.10.2019 alle herzlich eingeladen.
BildungEvangelisch Erlangen