Ausstellung "Elsa Morales"

Foto mit Elsa Morales
Bildrechte: BE

Elsa Morales – Eine farbenfrohe Reise durch Venezuela
bis 26.09.2021 im KREUZ+QUER, Bohlenplatz 1, Erlangen
zu besichtigen Montag, Mittwoch 9.30 -14.00 Uhr sowie Dienstag, Donnerstag 9.30 - 18.00 Uhr
Eintritt frei

Führung: 15. September 2021 um 18.00 Uhr

Bild Elsa Morales 4
Bildrechte: BE

Elsa Morales (1941 - 2007) ist eine venezolanische Künstlerin mit afro-indigenen Wurzeln.
In ihren farbenfrohen Bildern im Stil der naiven Malerei und ausdrucksstarken Gedichten spielen Gedanken von Freiheit und Geborgenheit, Natur und Schöpfung eine große Rolle. Durch Zufälle sind die Bilder der Künstlerin nach ihrem Tod in Bayern gelandet bzw. gestrandet. Diese Ausstellung im KREUZ+QUER würdigt das Werk einer international anerkannten Künstlerin.

Alle Ausstellungsexemplare können käuflich erworben werden. Der komplette Erlös geht an die Stiftung der Künstlerin Fundación Elsa Morales, die Kultur- und Bildungsaktivitäten bei jugendlichen in Venezuela fördert.

offizielle Ausstellungseröffnung: 26. Juni, 16.00 Uhr
Ausstellungsführungen
:16. Juni  und 15. September jeweils um 18.00 Uhr